Informationen

E-CHECK erspart Betrieben Ärger

 

Regelmäßige Prüfungen lassen sich aufgrund strenger gesetzlicher Vorschriften in Gewerbebetrieben nicht umgehen. Mindestens alle vier Jahre müssen elektrische Anlagen und ortsfeste Geräte überprüft werden, ortsveränderliche sogar alle sechs Monate. In der Praxis zeigt sich aber, dass die vorgeschriebenen Prüfpflichten oftmals nicht eingehalten werden, weil die Betriebsinhaber darüber nur unzureichend informiert sind. Kommt dann die Berufsgenossenschaft und verlangt entsprechende Prüfprotokolle, stehen meist hohe Zahlungen ins Haus. Denn Unwissen schützt vor Haftung nicht!

 

Abhilfe leisten zahlreiche Innungsfachbetriebe mit dem E-CHECK. Dieses 1996 eingeführte Prüfverfahren ist die Möglichkeit für den gewerblichen Betrieb sicher zu stellen, dass alles für den einwandfreien Zustand der elektrischen Anlagen und daran angeschlossener Geräte getan wurde. Denn mit dem E-CHECK hat er den Nachweis, dass alle Sicherheitsmaßnahmen ergriffen wurden um den Schutz vor allem der Mitarbeiter zu gewährleisten. Der E-CHECK wird von den Berufsgenossenschaften akzeptiert und faktisch anerkannt.

 

Häufig gibt sich der Prüfer daher schon mit einem Blick auf die E-CHECK Plakette zufrieden. Der Betrieb wird nicht unnötig lange aufgehalten und kann sich auf seine eigentlichen Arbeiten konzentrieren.

 

ELEKTRO-INSTALLATION

Warenannahme / -ausgabe
Mo. - Do.

Freitag

24-Stunden-Service

07:00 - 12:00

13:00 - 16:00

07:00 - 12:00

T.: +49 (0)175 585 820 5

ÖFFNUNGSZEITEN

KONTAKTDATEN

ANSCHRIFT

Verwaltung / Produktion
Mo. - Do.

Fr.

Möller GmbH
Im Fange 1
D-49356 Diepholz

07:00 - 16:15

07:00 - 13:45